Mittwoch, 8. M├Ąrz 2017

"Everly. Schattenreich des Himmels" von Vivien Sprenger [Rezension]

Titel: Everly. Schattenreich des Himmels

Autorin: Vivien Sprenger

Reihe: Everly #1
________________________________

Verlag: Dark Diamonds

Format: E-Book

Preis: 4,99 €

Seitenanzahl: 269

Altersempfehlung: ab 16 Jahren
________________________________

Meine Wertung: 4 Herzen






**Gefangen zwischen Himmel und H├Âlle**
Gegen das oberste Gebot der Erzengel zu versto├čen, bedeutet f├╝r einen Engel die H├Âchststrafe. So auch f├╝r Everly Hanson, die nicht nur ihr Zuhause, sondern auch ihren Lebensinhalt verloren hat. Abgelehnt von ihren Freunden lebt sie nun ein ganz normales Leben zwischen den Menschen. Zumindest bis ihre Verbannung aufgrund mysteri├Âser Ereignisse pl├Âtzlich widerrufen wird und sie in ihre Welt zur├╝ckkehren kann. Konfrontiert mit ihren ehemaligen Freunden und ihrer gro├čen Liebe muss sie nun lernen, stark zu sein. Stark genug, um all die Geheimnisse des himmlischen Instituts aufzudecken und die Liebe ihres Lebens vielleicht doch noch zur├╝ckzugewinnen…
(Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Dark Diamonds)





Mir gef├Ąllt die Hintergrundfarbe am besten, dazu der Nebel, der aufsteigt. Die junge Frau passt sehr gut zu unserer Protagonistin Ever. Im Gro├čen und Ganzen leider etwas nichts sagend.





Die Protagonistin Everly Hanson wird von dem Geist eines Neulings aufgesucht. Eigentlich d├╝rfte ihr das nicht passieren. Nicht mehr. Schlie├člich ist sie von den Erzengeln verbannt worden. Diese scheint jedoch widerrufen zu sein und sie darf an ihre alte Schule zur├╝ckkehren. Ehemalige Freunde, die sie nicht mehr ansehen wollen, und Ereignisse, die sich ├╝berschlagen, machen ihr das Leben schwer. Auch das Amulett ihrer Mutter birgt mehr Geheimnisse, als sie je ahnte.
Die Handlung wird aus verschiedenen Sichten geschrieben. Die schnellen Sichtwechsel und die kurzen Kapitel haben mir das Ankommen in der Geschichte leider etwas erschwert. Ich konnte nicht einsch├Ątzen, wer wichtig ist, wer welche Rolle in der Geschichte eingenommen hat. Dazu kommt noch die F├╝lle an Informationen. Nachdem man die Charaktere jedoch kennengelernt hat, kam ich in der Geschichte an. Insgesamt eine spannende Handlung. Einige Sachen habe ich relativ fr├╝h vorhersagen k├Ânnen, sie waren f├╝r mich relativ ersichtlich. Dennoch gab es einige Twists und Wendungen, die mich ├╝berrascht haben. Die Sichtwechsel helfen die einzelnen Charaktere besser kennenzulernen und sie bringen immer wieder neue Erkenntnisse.
Mit einigen Wendungen hatte ich jedoch so meine Probleme, sie hinterlie├čen zun├Ąchst Verwirrung und Unverst├Ąndnis.
Die Romantik hat bisher keinen gro├čen Platz in der Handlung gefunden.
Der Cliffhanger am Ende ist sehr gut gew├Ąhlt und macht Lust auf mehr.




Ever ist unsere Protagonistin. Sie ist ein Halbengel, unterscheidet sich nur durch fehlende Fl├╝gel von den anderen und vielleicht ihrer F├Ąhigkeit in Schwierigkeiten zu geraten. Sie gefiel mir sehr gut. Sie ist stark und l├Ąsst sich nichts gefallen, dennoch hat sie ein ausgepr├Ągtes Gef├╝hl f├╝r Gerechtigkeit.
Landon als m├Ąnnlicher Protagonist hat ebenfalls sympathische Z├╝ge.
Wo ich die Freunde Evers zun├Ąchst wirklich gerne m├Âchte, gingen sie mir nach und nach immer mehr auf den Keks. Besonders ihre beste Freundin Flo.





Fl├╝ssig und leicht zu lesen. 




„Everly. Schattenreich des Himmels“ ist der Auftakt einer Trilogie rund um die Thematik Halbengel und D├Ąmonen. Eine starke Protagonistin bewegt sich in einer interessanten Welt. ├ťberraschende Wendungen bringen Spannung, lediglich einige Charaktere mindern das Lesevergn├╝gen. 


  Ich danke lovelybooks.de, der Autorin und Carlsen Dark Diamonds f├╝r das Leseexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen

Ich freue mich ├╝ber jeden Kommentar =)