Sonntag, 23. April 2017

"Heartbreaker - Für immer nur du" von Kate Lynn Mason [Rezension]

Titel: Heartbreaker - Für immer nur du

AutorIn: Kate Lynn Mason

Reihe: /
______________________________

Format: E-Book (Taschenbuch ebenfalls erhältlich)

Preis: 4,99 € (Taschenbuch: 12,99 €)

Seitenanzahl: 308
______________________________

Meine Wertung: 4 Herzen






Eine sexy-gefühlvolle New Adult-Romance mit viel Irland-Flair:
Drei Jahre sind Zeit genug, um über den größten Mistkerl aller Zeiten hinwegzukommen, findet Ashley Brennan. Als sie in ihre Heimat Connemara im Westen Irlands zurückkehrt, um ihre Zwillingsschwester Skye im familieneigenen B&B zu unterstützen, steht sie überraschend Logan Savage gegenüber – eben genau diesem Mistkerl. Der sexy Bad Boy scheint gezähmt, und ausgerechnet Skye hat ihn sich geschnappt. Ashley ist fest entschlossen, ihm die kalte Schulter zu zeigen. Nicht nur, weil Logan jetzt zu Skye gehört, sondern auch, weil Ashley ihm niemals verzeihen kann. Zu dumm, dass er noch immer eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie ausübt …
(Quelle und Bildcopyright liegen bei feelings * emotional eBooks.)




Auch wenn ich persönlich die Farben nicht so schön finde, passen sie natürlich wunderbar zu einem Irland-Roman. Etwas dick aufgetragen finde ich das Kleeblatt, dafür ist die Landschaft in der unteren Hälfte umso schöner.




Skye bittet ihre Schwester Ashley zurückzukehren. Widerwillig kommt Ashley dieser Bitte nach. Sie sehnt sich nach ihrem Zuhause, wo sie sich jedoch nicht mehr willkommen fühlt.
Als sie ihrer Schwester im familieneigenen B&B unter die Arme greift, trifft sie auf Logan Savage, ihrem Exfreund und nun Freund ihrer Zwillingsschwester. Drei Jahre hat sie versucht darüber hinwegzukommen, dass er ihr das Herz gebrochen hat. Drei Jahre, die nicht mit Erfolg gekrönt waren.
Die Handlung wird uns aus der Sicht der Protagonistin Ashley erzählt. Das Setting nimmt einen sofort gefangen. Die Landschaft und das Heimatsgefühl von Ashley werden wirklich greifbar beschrieben. Das bleibt für mich das Schönste an dieser Geschichte, weil ich gerne nach Irland reisen würde und mich schon in die raue Schönheit Schottlands verliebt habe.
Ansonsten ist „Heartbreaker“ eine schöne, kurzweilige Liebesgeschichte. Es werden einige Klischees aufgegriffen, aber auf eine schöne Art und Weise, sodass sie nicht so abgedroschen wirken.
Es gibt einige Kapitel, die uns in die Vergangenheit der Protagonisten führen und die zeigen, was damals passiert ist. 







Ashley ist eine sympathische Protagonistin. Meistens jedenfalls. Es gab einige Szenen, in denen ich sie einfach schütteln wollte. Wenn sie einfach einmal über ihren Schatten gesprungen wäre und einfach gesagt hätte, was ihr auf der Seele brannte, hätte sich vieles schneller klären können. Aber ich weiß, dass hätte der Geschichte auch die Handlung genommen.
Logan hatte eine interessante Vergangenheit, blieb jedoch etwas blass. Es gab nur wenige Szenen, in denen er wirklich allein mit ihr interagierte.





Ich habe die Landschaftsbeschreibungen wahnsinnig genossen.



„Heartbreaker – Für immer nur du“ ist eine kurzweilige, süße Liebesgeschichte, die mich nach Irland entführt hat. Das Setting hatte wahnsinnig viel Charme. Einzig der männliche Protagonist bleibt etwas blass.
Dennoch als Lektüre für Zwischendurch zu empfehlen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar =)