Samstag, 15. April 2017

"Teamwechsel" von Anna Katmore [Rezension]


Titel: Teamwechsel

Originaltitel: Play with me

AutorIn: Anna Katmore

Reihe: Grover Beach Team #1
_________________________________

Format: E-Book (auch als Taschenbuch erhÀltlich)

Preis: 2,99 € (Taschenbuch: 12,90 €)

Seitenanzahl: 266
_________________________________
Meine Wertung: 4 Herzen






Ryan Hunters Partys waren legendĂ€r. Und endlich bekam sie eine Einladung… Aufgeregt erwartet Liza Matthews die RĂŒckkehr ihres besten Freundes, Tony, aus dem Fußballtrainingslager. Doch als es endlich so weit ist, hat ihr Jugendschwarm plötzlich nur noch Augen fĂŒr dieses andere MĂ€dchen aus seinem Team. Fest entschlossen, Tony zurĂŒckzuerobern, trifft Liza eine ungewöhnliche Entscheidung. Ohne die geringste Ahnung von Fußball nimmt sie an den spĂ€tsommerlichen Qualifikationen fĂŒr die neue Schulmannschaft teil… und wird zu ihrer Überraschung tatsĂ€chlich aufgenommen. Doch nicht nur das. Als neues Mitglied ist sie natĂŒrlich auch zur Aftermatch-Party eingeladen, wo die Anwesenheit von Tonys neuer Flamme nicht ihr einziges Problem ist. Am folgenden Morgen wacht sie in einem Zimmer auf, das sie noch nie gesehen hat, und obendrein hat der MannschaftskapitĂ€n seine Arme um sie geschlungen. Der heißeste Junge der Schule … Ryan Hunter.
(Quelle und Bildcopyright liegen beim Drachenmond Verlag.)





Das Cover fÀngt perfekt die jugendliche Leichtigkeit des Romans ein.





Liza Matthews ist in ihren besten Freund Tony verliebt. Nach einem Sommer im Fußballcamp hat er jedoch nur noch Augen fĂŒr Chloe, die ebenfalls Fußball spielt. Liza möchte ihr das Feld nicht kampflos ĂŒberlassen und versucht, in das gemischte Team aufgenommen zu werden. Überraschenderweise gelingt es ihr. Nach einer Party von Ryan Hunter, dem KapitĂ€n der Mannschaft, wacht sie in seinem Bett auf. Zudem willigt sie ein, dass Ryan mit ihr trainiert, damit sie Tony beeindrucken kann.
Die Handlung wird uns aus der Sicht von der Protagonistin Liza erzĂ€hlt. Es werden viele Klischees aufgegriffen und es gibt nicht viele bis gar keine ĂŒberraschende Momente und Wendungen. Zur Abwechslung fand ich das aber auch sehr schön. Zu wissen, was mich erwartet. Es ist ein lockerleicht erzĂ€hlter Jugendroman mit viel Charme.
Mir hat es sehr gefallen, dass es kein gewolltes Drama gab, sondern alles sehr natĂŒrlich an den Leser getragen wurde. Zudem ist der Roman sehr viel unschuldiger, als ich nach dem Klappentext gedacht habe. Das halte ich der Geschichte ebenfalls zu Gute. Man könnte bestimmt kritisieren, dass es an Tiefe fehlte. Die Charaktere keine kaputte Vergangenheit haben und so weiter. Doch ist es wirklich gerade das, was mir gefallen hat. Kein Drama, sondern eine seichte, gefĂŒhlvolle Geschichte mit humorvollen Dialogen und Szenen fĂŒrs Herz.







Liza Matthews ist ein junges MĂ€dchen, das ihrem besten Freund ihr Herz geschenkt hat und keinen Blick fĂŒr andere Jungs in ihrem Alter hat. Sie ist schlagfertig und lĂ€sst sich gerne herausfordern, aber gleichzeitig ist sie auch sehr verletzlich und unsicher. Die Mischung macht es leicht, sie ins Herz zu schließen.
Ryan Hunter ist vom Hören/Sagen ein kleiner Playboy, aber ihr gegenĂŒber zeigt er sich als Gentleman und erwĂ€rmt nicht nur ihr Herz.







Sehr locker und leicht. Er passt perfekt in die Geschichte. Besonders die Dialoge sind sehr schön geschrieben.







„Teamwechsel“ ist ein zuckersĂŒĂŸer Roman fĂŒr Zwischendurch, der zum TrĂ€umen einlĂ€dt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich ĂŒber jeden Kommentar =)